戻る

現在のページ : クラシック > 詳細情報

楽譜 - Anton Reicha - Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104

拡大するためにクリックしてくださいAnton Reicha - Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104 - (楽譜)
ご注文 Anton Reicha - Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104 閉じる
Anton Reicha - Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104 - 表紙
Anton Reicha - Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104 - 表紙

¥ 4,197

12月14日以降に発送予定

カートに入れる
インフォメーション 詳細 似た種類の商品 レビュー

Anton Reicha

Grand Quatuor concertant Es-dur op. 104



  • 楽器編成 - für Flöte (Violine), Fagott (Violoncello ) und Klavier
  • 商品の種類 - Partitur und Stimme(n) (スコアとパート譜セット)楽譜
  • 出版社 -
    Kunzelmann
用語索引
  • di-arezzo カタログ番号 -
    KUNZE01666
  • ページ数 - 116 Seiten

楽譜データ

  • 記述 -


    Anton Reicha (geb. 26. Februar 1770 in Prag, gest. 28. Mai 1836 in Paris) hat sich in seinem kompositorischen Schaffen vor allem der Holzbläser und im besonderen der Flöte angenommen, war er doch selber einmal während seiner Bonner Jugendzeit Flötist bei der dortigen kurfürstlichen Kapelle gewesen. Hier hat er denn auch den gleichaltrigen Beethoven kennengelernt und sich mit ihm befreundet, - eine Freundschaft, die sich in Reichas späteren Wiener Jahren erhalten hat, wenngleich er allerdings Beethovens Musik teilweise kritisch beurteilte. Und so ist Reicha in seinen Werken stilistisch eher ein Klassizist der Haydn-Nachfolge, was sich in seinen zahlreichen musiktheoretischen Schriften manifestiert, deren bekannteste und bedeutendste die von Carl Czerny 1834 ins Deutsche übersetzte „Traite de haut composition musicale", Paris 1824, darstellt. Seit Ende 1808 endgültig in Paris ansässig, sind hier auch die berühmten Bläserquintette (op. 88, 91, 99 und 100) entstanden, die mit vollem Recht zu den besten ihrer Art zählen. Eines von Reichas Hauptanliegen hat sich freilich auf Dauer gesehen nicht verwirklichen lassen: nämlich den Blasinstrumenten im Musikleben einen ebenso gewichtigen Platz zu sichern wie den Saiteninstrumenten, denen nach wie vor uneingeschränkte Priorität zukommt, - aber das ist bereits ein Thema für sich.|Ein Werk ganz besonderer Art, nicht allein wegen der ungewöhnlichen Besetzung, stellt das hier wiederverlegte, 1824 entstandene Grand Quatuor Concertant für Pianoforte, Flöte (Violine), Fagott (Violoncello) und Violoncello in Es-Dur, op. 104 dar, das als eines der letzten Höhepunkte in Reichas kammermusikalischem Schaffen gelten muss. Unsere Neuausgabe basiert auf einem in der Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz Berlin vorhandenen Exemplar (Signatur: DMS 88 355) des bei Costallat et Cie. in Paris erschienenen Erstdruckes (Pl.-Nr. 8513.R.), den wir hier im wesentlichen unverändert wiedergeben, abgesehen von offensichtlichen Fehlern und Inkosequenzen in der Vorlage.|Dieter H. Förster|

似たような作品を探す :




ディアレッツォがお客様にできること :

楽譜、音楽関連用品のインターネット販売店ディアレッツォでは音楽を楽しむすべての人々を応援しております。在庫の有無 にかかわらずご注文が 可能で、どこよりもリーズナブルな価格で可能な限り早くお届けしております。
カスタマーサービスではすべての質問に日本語で対応しております、ご注文に際し不明な点などございましたらなんなりとお 申し付けください。

この楽譜を購入された方は他にも次のような楽譜を購入されています :

ニュースレター
ヘルプ
楽譜 ピアノ
楽譜 ギター
声楽用クラシック楽譜