戻る

現在のページ : クラシック > 詳細情報

楽譜 - オーボエ / フルート / リコーダー - Jacques Hotteterre le Romain - Vier Suiten op. 5

拡大するためにクリックしてくださいJacques Hotteterre le Romain - Vier Suiten op. 5 - d-moll Heft 2 : Suiten F-Dur - (楽譜)
ご注文 Jacques Hotteterre le Romain - Vier Suiten op. 5 - d-moll Heft 2 : Suiten F-Dur 閉じる
Jacques Hotteterre le Romain - Vier Suiten op. 5 - d-moll Heft 2 : Suiten F-Dur - 表紙
Jacques Hotteterre le Romain - Vier Suiten op. 5 - d-moll Heft 2 : Suiten F-Dur - 表紙

¥ 2,032

12月15日以降に発送予定

カートに入れる
インフォメーション 詳細 似た種類の商品 レビュー

Jacques Hotteterre le Romain

Vier Suiten op. 5



  • ボリューム - Heft 2 : Suiten F-Dur, d-moll
  • 楽器編成 - für Blockflöte (oder Flöte, Oboe), Basso continuo
  • 商品の種類 - Partitur und Stimme(n) (スコアとパート譜セット)楽譜
  • 出版社 -
    Kunzelmann
用語索引
  • di-arezzo カタログ番号 -
    KUNZE01649
  • 作品番号 - Opus 5
  • ページ数 - 39 Seiten

楽譜データ

  • 記述 -


    Die Ausgabe ist primär für den Blockflötenspieler gedacht; die Suiten sind daher, nach der Vorschrift des Autors, eine kleine Terz höher gelegt. Im übrigen folgt die Ausgabe getreu dem Erstdruck aus dem Jahre 1715. In der Realisierung der Bezifferung wurde die einfachste noch musikalisch sinnvoll erscheinende Lösung versucht. Das Vorwort und die Trillertabelle, die im Faksimile wiedergegeben sind, stammen aus Hotteterres Opus 2, dem „Ersten Buch der Suiten", 1708. Sie sind im Druck des Opus 5 nicht enthalten, gelten aber selbstverständlich auch für das vorliegende Werk.|Blockflötenspieler werden vielleicht anfänglich über die Tonarten der ersten beiden Suiten erschrecken: die Stücke lassen sich aber auf einem Instrument nach barokkem Typus ohne erhebliche Schwierigkeiten spielen (zum Troste: die Originaltonarten g-moll und c-moll liegen auf der alten Traversflöte keineswegs bequemer!). Für die verlangten Triller finden sich auf guten Blockflöten meist günstige Griffe: man zögere nicht, auf dem eigenen Instrument ein wenig zu experimentieren, um neue Kombinationen zu finden, falls die in den einschlägigen Tabellen angegebenen Griffe kein brauchbares Resultat ergeben.|Die Hotteterre'sche Doppelzunge („tu-ru") ist vor allem zur Darstellung der „Inegalité" anzuwenden. Das „r" ist meines Erachtens als „Zungen-r" zu verstehen, mit einfachem Anstoß der Zungenspitze am Gaumen. Bezüglich „Flattements" siehe den „Traité de la Flute". Die Baßstimme ist im Gegensatz zur Oberstimme nicht durchgehend mit Artikulationszeichen versehen; man wird sie meistens anzugleichen haben.||Zur Vorlage diente ein Exemplar aus der Sammlung der Bibliotheque du Conservatoire Royal in Brüssel (Nr. 15.422); der Herausgeber dankt der Bibliotheksleitung herzlich für ihr Entgegenkommen.||Hans Maria Kneihs|

似たような作品を探す :




ディアレッツォがお客様にできること :

楽譜、音楽関連用品のインターネット販売店ディアレッツォでは音楽を楽しむすべての人々を応援しております。在庫の有無 にかかわらずご注文が 可能で、どこよりもリーズナブルな価格で可能な限り早くお届けしております。
カスタマーサービスではすべての質問に日本語で対応しております、ご注文に際し不明な点などございましたらなんなりとお 申し付けください。

この楽譜を購入された方は他にも次のような楽譜を購入されています :

ニュースレター
ヘルプ
楽譜 ピアノ
楽譜 ギター
声楽用クラシック楽譜